Sonntag, 7. September 2014

Übersicht der kostenlosen Downloads

Eine gedruckte, mehrsprachige Version des Diamant-Sutras (Vajracchedikā-prajñāpāramitā-sūtra) ist kostenlos hier zu beziehen.

Die folgenden Titel gibt es nun bei Google zum freien Download. Alles PDF-Dateien, incl. Kommentarmöglichkeit.

Shantideva (bleibt auch gedruckt und als kostenpfl. e-book bei Amazon erhältlich)
Die an moderne Rechtschreibung angepasste Übersetzung von Richard Schmidt.

Shrimala-Sutra  (bleibt auch als kostenpflichtiges e-book bei Amazon erhältlich) 
Zu seinen wichtigsten Lehren zählen alternative zehn Gelübde der Ordination, die pragmatischer als etwa die des Bramajala-Sutta sind, sowie die Lehre von der Einen Edlen Wahrheit und vom Tathagatagarbha.

Chinul / Tsung-mi  (bleibt auch als kostenpflichtiges e-book bei Amazon erhältlich)
Zusammenfassung der wichtigsten Texte des koreanischen Seon-Meisters Chinul, der sich maßgeblich auf den Chan-Meister Tsung-mi bezieht.

Kidogoroku-Koan (bleibt auch als Printversion bei Amazon erhältlich)
100 Kôan, die u.a. von Hakuin kommentiert wurden; Teil eines Werkes, das die von Zenmeistern Japans üblicherweise anerkannten "Erwiderungen" auf Kôan enthält. 

Neu: Bizzaria (Printversion wird Ende Okt. eingestellt; bleibt auch als kostenpflichtiges e-book bei Amazon erhältlich)

Weitere Texte aus der buddhistischen Tradition:

Vielleicht von Interesse bei der Diskussion um moderne Stammzellen- und verbrauchende Embryonenforschung; als apokryph angesehen und von Dr. Huebotter im Jahr 1932 übersetzt.

四十二章經; womöglich die erste buddhistische Literatur, die je ins Chinesische übersetzt wurde. 

Taisho Tripitaka No. 389; soll die letzten Worte Buddhas enthalten und wurde einst von Kumarajiva ins Chinesische übertragen.

(Die beiden letztgenannten Texte wurden von Guido Keller ins Deutsche übersetzt.)

Freitag, 1. August 2014

Literatur im Gespräch

In der SRF-Sendung mit dem Thema "Japans Leben zwischen den Welten" waren Prof. Eduard Klopfenstein - Herausgeber der von JLPP geförderten japanischen Buchreihe - und Übersetzer Thomas Eggenberg zu Gast und sprachen über Gottes Boot von Kaori Ekuni sowie einen offenbar sehr interessanten Roman von Ikezawa Natsuki. Die Sendung kann hier angehört werden.

Auch in SWR 2 Literatur wurde mit dem Roman von Ekuni dankenswerterweise erneut eine Publikation des Angkor Verlages rezensiert.

Mittwoch, 26. Februar 2014

Neue E-Books im Angkor Verlag: Kegon-Sutra + Sawaki















Als E-Books erschienen sind nun die beiden Bände des Kegon-Sutra (je 79,99 €) und Kodo Sawakis An Dich (11,99 €). Zwanzig Prozent günstiger als die Printversionen und kompatibel mit allen gängigen Geräten. Die Links zu den bisher erschienen E-Books finden Sie in der rechten Spalte auf dieser Seite. Alle direkt für den Kindle-Shop von Amazon hergestellten E-Books sind mit dem Kindle-App auch auf anderen Geräten wie dem i-Pad lesbar.


Mittwoch, 5. Februar 2014

Yûichi SEIRAI: Ground Zero Nagasaki

Seirai Yûichi verarbeitet in Ground Zero Nagasaki Erinnerungen an bestimmte Orte. Seine Figuren erzählen, wie sie nach dem Atombombenabwurf lebten; in Dialogen mit sich selbst (und dem Leser) stellen sie die Frage, weshalb sie solches Leid erfahren mussten. Da ist der Vater eines vor Eifersucht überfließenden Sohnes, der den Tod seiner Ehefrau zu verantworten hat; ein schizophrener Naivling, der sich schnell verknallt; eine Überlebende, die einen verheirateten Mann liebt; eine reifere Frau, die einen Jugendlichen verführen möchte; ein Wahnhafter, der imaginäre Muscheln sammelt (und Japans Gefährdung durch das Meer erahnt); und ein Autor, dessen erwachsener unsteter Sohn sich ihm entfremdet hat, während dem Schwiegersohn nicht zu trauen ist. Diese Ich-Erzähler offenbaren mehr und mehr ihre schicksalhafte Verwobenheit mit der Vergangenheit Nagasakis und dem Irrsinn des Atombombenabwurfs, der sich im Wahn und den unerfüllten Hoffnungen seiner Protagonisten spiegelt.  Besprechung.

Yûichi SEIRAI: Ground Zero Nagasaki. 212 Seiten. Hardcover. 22,- €. ISBN: 978-3-936018-87-1. Bestellen 

Kaori EKUNI: Gottes Boot

Yoko lehrt Pianospielen und arbeitet nachts in einer Bar. Sie träumt ständig von ihrem verschwundenen Liebhaber, mit dem sie eine 10-jährige Tochter hat. Er versprach ihr einst, er würde sie finden, wo immer sie sei. „Dies ist eine kleine, stille Geschichte, aber eine voller Wahnsinn. Von allen Büchern, die ich bisher geschrieben habe, halte ich dies für das gefährlichste“, sagt die Autorin Kaori Ekuni. Sie schrieb zunächst Kinderbücher, landete dann 1991 mit Kira kira hikaru einen Bestseller. 2004 erhielt sie den Naoki-Preis. Übersetzer Wolfgang Schlecht ist Professor an der Waseda Universität und hat u.a. Banana Yoshimoto ins Deutsche übertragen. 
   Professor Klopfenstein schreibt über die Autorin: "Was die Thematik ihres Schreibens betrifft, so stehen erotische Verwicklungen und Beziehungsmuster in allen möglichen, auch ausgefallenen Variationen im Mittelpunkt ihrer raffiniert strukturierten Erzählungen. Mit ihrer ungewöhnlichen Einfühlungsgabe schafft sie es, unterschiedlichste Figuren in allen Lebenslagen differenziert zu gestalten und auch alltäglichen Situationen etwas menschlich Berührendes abzugewinnen."

Kaori EKUNI: Gottes Boot. 208 Seiten. Hardcover. 22,- €. ISBN: 978-3-936018-86-8. Bestellen 

Mittwoch, 15. Januar 2014

Grundzüge buddhistischer Philosophie

Dieses klassische Werk liefert eine gelehrte Sichtweise aller traditionellen Zweige des japanischen Buddhismus, ohne die eine oder andere Schule dabei als überlegen darzustellen. Der Leser erhält dadurch eine wertvolle Ergänzung zu den im Westen dominierenden Sichtweisen des Buddhismus. Behandelt werden neben den indischen Wurzeln und grundlegenden Prinzipien jeweils die Geschichte und Philosophie folgender Richtungen: Kusha, Jôjitsu, Hossô, Sanron, Kegon, Tendai, Shingon, Zen, Jôdo, Nichiren und Ritsu.
   Takakusu Junjirô (1866-1945) war ein japanischer Gelehrter, insbesondere des Buddhismus, und Esperantist. Er studierte Sanskrit in Oxford und setzte seine Studien nach der Promotion in Deutschland und Frankreich fort. 1894 wurde er Professor an der Kaiserlichen Universität in Tokio. Er begründete die Frauenuniversität Musashino und die Verlegergemeinschaft für die Taisho Tripitaka, die noch heute maßgebliche Ausgabe des chinesischen buddhistischen Kanons.

Junjirô Takakusu: Grundzüge buddhistischer Philosophie. Aus dem Englischen und mit ergänzenden Fußnoten von Julian Braun. 236 S. Hardcover. 29,90 € (e-book 19,99 €). ISBN: 978-3-943839-23-4 (e-book 978-3-943839-24-1). Bestellen

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Eine kurze Geschichte der zwölf japanischen buddhistischen Schulen

Dieser Klassiker gibt eine Übersicht der Geschichte und Lehren von zwölf japanischen buddhistischen Schulen: Kusha-shû, Jôjitsu-shû, Ritsu-shû, Hossô-shû, Sanron-shû, Kegon-shû, Tendai-shû, Shingon-shû, Jôdô-shû, Zen-shû, Shin-shû und Nichiren-shû. Er kann als "kleiner Bruder" des ausführlicheren Werkes Grundzüge buddhistischer Philosophie von Junjirô Takakusu angesehen werden, das ebenfalls bei uns erschienen ist. Aus dem Vorwort, über die Mitautoren:
"Die Einleitung sowie das fünfte, sechste und achte Kapitel über die Schulrichtungen Sanron, Kegon und Shingon wurden von meinem Freund, dem Ehrwürdigen Kôchô Ogurusu der Shin-Schulrichtung verfasst. Das erste Kapitel zur Kusha-Schulrichtung wurde vom Ehrwürdigen Shûzan Emura der Shin-Schulrichtung verfasst. (...) Das zweite und dritte Kapitel über die Schulrichtungen Jôjitsu und Ritsu sind das Ergebnis des Ehrwürdigen Shôhen Ueda der Shingon-Schulrichtung. Der Autor des vierten Kapitels über die Hossô-Schulrichtung ist der Ehrwürdige Dairyô Takashi der Shingon-Schulrichtung und derjenige des siebten Kapitels über die Tendai-Schulrichtung ist der Ehrwürdige Kyôkan Uemura aus dieser Schulrichtung. (...) Die Ehrwürdigen Gyôkai Fukuda, Kenkô Tsuji, Renjô Akamatsu und Zejun Kobayashi haben jeweils ein Kapitel zu ihrer eigenen Schulrichtung geschrieben. Ihre Themen sind die Jôdô-Schulrichtung (Kapitel 9), die Zen-Schulrichtung (Kapitel 10), die Shin-Schulrichtung (Kapitel 11) und die Nichiren-Schulrichtung (Kapitel 12)."

Bunyû Nanjô: Eine kurze Geschichte der zwölf japanischen buddhistischen Schulen. Aus dem Englischen und mit ergänzenden Fußnoten von Julian Braun.148 S. Pb. 15,- € (e-book 9,99 €). ISBN: 978-3-943839-21-0 (e-book 978-3-943839-22-7). Bestellen

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Angkor Verlag goes e-book (Update)

Zahlreiche Titel des Angkor Verlages sind nun als Kindle e-books mit bis zu 88 % Preisvorteil erhältlich! Bei uns lohnt sich die Anschaffung eines ebook-Readers tatsächlich. Die ebooks sind mit dem Kindle-App auch auf iPhone, iPad, Android, PC und Mac lesbar. Beispiele:
Shantideva: 0,99 € (statt 9,90 €, ohne DRM*)
Denkôroku: 19,99 € (statt 39,90 € für das gedruckte Buch)
Sawaki: Die Zen-Lehre des Landstreichers Kodo: 9,99 € (statt 15,- €)
Uchiyama: Zen für Küche und Leben: 9,99 € (statt 15,- €) 
Shrimala-Sutra: 2,99 € (statt 9,99 €, ohne DRM*)
Bizzaria: 2,99 € (statt 8,93 €)
Takuan: Das Tor zur heiteren Gelassenheit: 4,99 € (statt 9,99 €)
Menzan Zuiho - Das Leben des Zen-Bettlers Tôsui: 4,99 € (statt 9,99 €)
Jikji: 2,99 € (statt 15,- €)
Shôbôgenzô: 49,99 € (statt 79,90 €)


*[DRM: Digital Rights Management, Digitale Rechteverwaltung als Kopierschutz]